1. >Rezept
  2. >Balsamico-Champignons

Balsamico-Champignons

Ein Schatz aus Gold findet sich nicht nur in Piratengeschichten, sondern auch in unseren Rezepten. Wie bei den Champignons, die mit den goldgelb gebratenen Zucchini- und Auberginenstückchen von einer Balsamicocreme empfangen werden.
Leicht
4 Personen
10 Min
10 Min
Günstig
Zutaten
für 4 Personen
1 Dose Bonduelle dunkle Champignons ganze Köpfe (= 425 ml)

1 Zucchini

1 Aubergine

8 EL Olivenöl

6 EL dunkle Balsamicocreme

einige geschnittene Thymian- und Oreganoblättchen

1-2 TL Honig

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

200 g Baguette

1 Knoblauchzehe

100 g italienische Salamischeiben

50 g Mortadellascheiben
Zutaten für 4 Personen
1 Dose Bonduelle dunkle Champignons ganze Köpfe (= 425 ml)

1 Zucchini

1 Aubergine

8 EL Olivenöl

6 EL dunkle Balsamicocreme

einige geschnittene Thymian- und Oreganoblättchen

1-2 TL Honig

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

200 g Baguette

1 Knoblauchzehe

100 g italienische Salamischeiben

50 g Mortadellascheiben
  1. Schritt 1
    Champignons abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Schritt 2
    Zucchini- und Auberginenscheiben in 3 EL erhitztem Öl portionsweise goldbraun braten.
  3. Schritt 3
    Champignonsud, 2 EL Öl, 4 EL Balsamicocreme, Kräuter und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Schritt 4
    Dressing mit Champignons, Zucchini und Auberginen vermischen und kurze Zeit kalt stellen.
  5. Schritt 5
    Baguette in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen, halbieren und die Baguettescheiben damit abreiben.
  6. Schritt 6
    Mit dem restlichen Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 3-5 Minuten rösten.
  7. Schritt 7
    Gemüse, Salami und Mortadella dekorativ auf einer Platte anrichten.
  8. Schritt 8
    Mit restlicher Balsamicocreme beträufeln und mit Knoblauchbaguette servieren.
Überrasche Dich selbst
EinfachMittelSchwer
< 15 min15 - 45 min45 min. +
Légende
  • Marinierte Gemüsespieße

    Super dekorativ und lecker! Gemüsespieße mit Tomaten, Pilzen, Paprika, Zwiebeln usw. sind ein toller Fleischersatz und eine köstliche Grillbeilage! Wie bereitet ihr Gemüse auf dem Grill am liebsten zu?

  • Zucchini-Raupen nach Pizza ...

    „Zucchini ess‘ ich aber nich‘!“ Ist es mal wieder schwer, die Kids zum Gemüseessen zu bewegen? Mit d...

  • Weiße Pilz-Pizza

    Sie ist leckerer als die Margarita und gesünder als die Vier-Käse-Pizza! Diese Pizza tröstet uns mit...

Entdecke auch ...
Abonnieren Sie den Newsletter
Gute Ideen, kulinarische Inspiration und ein bisschen Kultur !