Curry-Pasta mit Bohnen & Gemüse

Anlässe

Hauptspeise

Produkte

Curry Bohnen

Zubereitungszeit

15-30 Minuten

Art des Gerichts

Nudeln, Kartoffeln und Reis

Zubereitung

Die Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen, abtropfen lassen und bereitstellen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Lauch in Halbringe schneiden und die Babymöhren der Länge nach in Stifte schneiden. Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Die Babymöhrenstifte, die Lauchringe und das Garam Masala hinzugeben und kurz mit anrösten. Die Curry Bohnen mit Soße aufgießen und alles zusammen ca. 5-10 Minuten köcheln lassen, bis die Möhrenstifte weich sind. Die Koriandersaat, die Chiliflocken und das Salz hinzugeben und mit dem Saft der Limette abschmecken. Sollte die Sauce zu dick geworden sein, kann etwas Wasser hinzugegeben werden. Die Nudeln in der Sauce schwenken und sofort (je nach Geschmack) mit Petersilie oder Koriander bestreut servieren. Rezeptidee und Abbildung stammen von Mirja Hoechst (www.küchenhaotin.de und https://www.facebook.com/kuechenchaotin)

Zutaten

200 g Bandnudeln
1 Schalotte
1⁄2 kleine Stange Lauch
8 Babymöhren
2 EL geschmacksneutrales Öl
1 gehäufter TL Garam Masala (Gewürzmischung)
1 Dose Bonduelle Curry Bohnen (425ml)
1⁄2 TL zerstoßene Koriandersaat
1⁄2 TL milde Chiliflocken
3 Prisen Salz
Saft von 1⁄2 Limette
gehackte Petersilie oder Koriander zum Servieren

Produkte