1. >Gemuese4me
  2. >Konservengemüse enthält keine Vitamine?

Es kommt aus der Dose! Erbsen-Möhren-Gemüse, rote Bohnen, Mais ... jeder von uns hat sie zu Hause! Aber wisst ihr eigentlich, was genau in den Konserven drin ist? Beantwortet diese Fragen und testet euer Wissen über Konservengemüse!

1. Konserven enthalten sehr viele Konservierungsstoffe.

Antwort: FALSCH

Konserven müssen laut den geltenden Vorschriften keine Konservierungsmittel zugesetzt werden, weil durch das Appertieren (das Sterilisieren verderblicher Lebensmittel in luftdichten Behältern durch Hitze) alle Keime zerstört werden. Da das Gemüse vorher blanchiert wird, verliert es zudem nicht an Qualität. Das Konservieren von Dosengemüse ist also ein ganz natürlicher Prozess. 

2. Konservengemüse hat weniger Vitamine.

Antwort: FALSCH

Zwischen der Ernte des frischen Saisongemüses (Erbsen, grüne Bohnen, Karotten) und dem Verpacken vergeht weniger als ein halber Tag. Die Nahrungsmittelqualität des frischen Gemüse, das auf unseren Tellern landet, variiert stark und ist abhängig von der Länge des Vertriebsweges, der Lagerzeit vor der Verarbeitung und der Art der Verarbeitung. Das Forschungsinstitut INRA hat 2007 nachgewiesen, dass sowohl appertiertes als auch tiefgefrorenes Gemüse einen höheren Gehalt an Mikronährstoffen aufweist als frisches Gemüse, das nicht unmittelbar nach der Ernte verzehrt wird.

*Quelle: « Fruits and vegetables in food; determinants of consumption ». Collective scientific expertise. INRA, Nov 2007

3. Die Flüssigkeit aus den Konserven sollte man nicht konsumieren.

Antwort: FALSCH

Die Flüssigkeiten bestehen nur aus Wasser und Salz. Manchmal werden außerdem ein paar Gewürze, Kräuter und etwas Zucker hinzugefügt. Sie können konsumiert werden und letztlich entscheidet der Geschmack oder das Rezept, ob man sie verwendet oder nicht. Sie enthalten außerdem Nährstoffe aus dem Gemüse und man kann sie auch zum Aufwärmen verwenden (z. B. bei Erbsen und Flageolet-Bohnen).

4. Hülsenfrüchte aus Konserven sollte man abspülen.

Antwort: RICHTIG

Da getrocknetes Gemüse, wie Kichererbsen, weiße und rote Bohnen, noch nicht gekocht ist, sollte es abgespült werden. Dadurch werden einige der schwer verdaulichen komplexen Kohlenhydrate entfernt.

5. Metalldosen können nicht ohne weiteres recycelt werden.

Antwort: FALSCH

Metall gehört zu den Materialien, die am einfachsten recycelt werden können. Stahl und Aluminium behalten bei jedem Recycling sogar all ihre Eigenschaften und sind zu 100 % recycelbar! Konservendosen können deshalb unendlich oft in verschiedene metallische Objekte verwandelt werden. In Frankreich werden 78 % der Stahl- und 60 % der Aluminiumverpackungen recycelt.

Folge uns