1. >Gemuese4me
  2. >Kae Sa Luk – die thailändische Kunst des Gemüseschnitzens

THE ART OF SCULPTING VEGETABLES

In Thailand macht man Gemüse zu Kunst!

In Asien wird das Essen zuerst mit den Augen gegessen! Man praktiziert dort eine sehr vergängliche Kunst: das Schnitzen von Obst und Gemüse! Die Kunst des Kae Sa Luk stammt aus dem 14. Jahrhundert. Sie hat ihren Ursprung in Thailand. Sie gehört heute zum nationalen Kulturerbe und lockt viele Touristen an. Sie wird in Thailand ab dem 11. Lebensjahr sogar in Schulen unterrichtet. Typische Formen sind Blumen, Tiere und mythologische Helden.

 

Diese „pflanzliche“ Tradition gibt es auch in Japan: Hier wird sie Mukimono genannt.

Folge uns
Kennt Ihr Polenta? Sie Besteht Aus Maismehl Oder Maisgrieß 🌽 Und Sie Kann Auf Sehr Vielfä...
3