1. >Gemuese4me
  2. >5 Tipps, mit denen das Gemüse-Essen für Kinder zu einem Vergnügen wird

"IGITT, GEMÜSE!”

5 Tipps, mit denen das Gemüse-Essen für Kinder - und Erwachsene - zu einem Vergnügen wird.
Es ist eine der größten Herausforderungen für die Eltern von heute: die Kinder dazu bringen, mehr Gemüse zu essen! Gemüse4Me hat für euch die bewährtesten Tricks gesammelt. Damit werdet ihr eure Kleinen davon überzeugen, dass Karotten, Zucchini, Spinat und Co. sehr lecker sind! ... und sie werden sogar Nachschlag verlangen!

Das versteckte Gemüse

Unsichtbar in der Suppe, gerieben, gegrillt, gebraten, roh oder gekocht ... Mit der Konsistenz veränderst du auch den Geschmack! Bleib standhaft mit den Kleinen und probiere neue Zubereitungsarten aus!

Das getarnte Gemüse

Serviere das verschmähte Gemüse im Lieblingsessen (Zucchini-Huhn, Rührei mit Tomaten, Würstchen mit Rosenkohl usw.). Ganz unauffällig ...

Das praktische Gemüse

Karotten- oder Bohnensticks: Man kann sie mit den Fingern essen – wie Pommes! Und sie schmecken sogar noch viel besser!

Das kreative Gemüse

Wenn es schön aussieht und bunt ist, geht es wie von selbst! Ein Brokkolibaum, eine Erbsenperlenkette, ein Karottenfächer: Mach eine Show aus dem Essen und erzähl eine kleine Geschichte dazu!

Das fruchtige Gemüse

Apfel und Fenchel, karamellisierte Mandeln und grüner Salat, Ahornsirup und Karotten, Honig und Rosenkohl ... Es gibt tolle Kombinationen aus süß und herzhaft! Probier es mal aus! Aber vor allem: Geh mit gutem Beispiel voran und iss es auch!

Folge uns