Erbsencremesuppe

Anlässe

Hauptspeise

Produkte

Junge Erbsen zart und fein

Art des Gerichts

Zubereitung

Bonduelle Junge Erbsen abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen, Gemüsezwiebel abziehen und beides würfeln. Drei Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und Kartoffeln und Zwiebel darin kurz andünsten. Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Minuten abgedeckt auf mittlerer Stufe garen. Toastbrotscheiben in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne in restlichem Öl rösten, Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Bonduelle Junge Erbsen fein zur Suppe geben, miterwärmen und Suppe pürieren. Schmand unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Suppe mit Lauchzwiebelringen und Kräutercroûtons bestreut servieren.

Zutaten

1 Dose Bonduelle Junge Erbsen zart und fein (= 850 ml)
300 g Kartoffeln
1 kleine Gemüsezwiebel
6 EL Öl
1,5 Liter Gemüsebrühe
4 Scheiben Toastbrot
1 EL gemischte Kräuter, TK
Salz
Pfeffer
2 Lauchzwiebeln
1 Becher Schmand (= 200 g)

Produkte